Beiträge

Sommerkonzerte im Synagogenhof 2020

Allgemeine Hinweise

Beginn:

18.00 Uhr (Ausnahme: am 2.8.2020 wird das Konzert um 20 Uhr wiederholt)

Eintritt:

12.- / 9.- Euro ermäßigt

Veranstaltungsort:

Christuskirche, Günterslebener Straße, 97209 Veitshöchheim

Kartenvorverkauf:

Tourist-Information (Mainfrankensäle), Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es gibt keine Abendkasse.

Wichtige Informationen:

Aktuelle Hygienerichtlinien sind dringend zu beachten.

Karten sind nur im Vorverkauf und nur personalisiert erhältlich.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Sitzplatz ist verpflichtend.

Alle Stühle stehen im vorgeschriebenen Abstand. Es gibt aktuell 50 zugelassenen Sitzplätze. Sollten sich die Vorschriften bis dahin ändern, kann die Zahl der vorhandenen Plätze kurzfristig erhöht werden.

Zugang ist leider nicht möglich für

• Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere (Husten, Fieber etc.)

• Personen mit einer bekannten/nachgewiesenen/aktuellen COVID-19-Infektion

• Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage

 

PROGRAMM

2. August 2020, um 18 Uhr UND um 20 Uhr

Main City Stompers

Werner Becker - Trompete
Wolfgang Görner - Posaune
Hans-Wilhelm Kuhn - Gesang
Matthias „Clarino" Ernst - Klarinette, Saxophon
Ralf Meyer-Natus - Piano
Paul Schmand - Kontrabass
Raimund Beck - Schlagzeug

Das Repertoire der Band ist breit gefächert und sehr umfangreich. Es umfasst konzertant arrangierte Standards aus der Swing- und DixielandÄra und selbstverständlich viele fetzige Stimmungsmacher wie z.B. „Cabaret", „New York, New York", „Puttin' On The Ritz" und natürlich „Ice Cream" – bis hin zum Big Band Sound von Glenn Miller und anderen transparent arrangierten, bekannten Swing-Nummern. Die überwiegend professionellen Musiker verbindet eine teilweise Jahrzehnte lange Freundschaft. Wenn musiziert wird, kommt eine zünftige, lockere Stimmung auf, die sich rasch auch auf das Publikum überträgt.

Dieses Konzert findet um 20 Uhr noch einmal statt!

__________________________________________________________________________________

9. August 2020

Artmann & Zerlang-Rösch

Musik für einen Sommerabend aus Südamerika und Spanien

Tobias Zerlang-Rösch - Gitarre
Sonja Artmann - Querflöte

Beide Musiker begeistern ihre Zuhörer durch ihr intensives musikalisches Zusammenspiel, ihre Spielfreude und durch präzises Ausloten der Nuancen: die Tangos von Astor Piazzolla gehen direkt ins Herz, Debussys „Syrinx" entführt in die antike mythologische Welt des Pan und die Musik von Albeniz, Rodrigo und Torroba beschwört den geheimnisvollen Geist des andalusischen „Cante Jondo". Der brasilianische Komponist Villa-Lobos schuf mit seinem Werk für die Gitarre eine einzigartige klangliche Welt, die durchaus die „Seele" südamerikanischer Musik darstellt. Die Werke dieser Komponisten schaffen es immer wieder, uns Hörende an geheimnisvolle Orte zu führen. Orte, die wir nur durch die Kraft der Musik entdecken können.

www.zerlang-roesch.de

__________________________________________________________________________________

16. August 2020

Si Señor!

feat. Margarita Gonzales

Margarita Gonzales - Gesang
Marcos Gutierrez - Gitarre, Gesang
Felipe Rengifo - Percussion, Gesang

Musica Latina! Wenn die Musiker den son cubano spielen, hat man das Gefühl, der Buena Vista Social Club sei jung geworden. Wenn romantischer Bolero, brasilianischer Samba, Cha Cha Cha, Bossa Nova, feuriger spanischer Rumba und Tango Argentino erklingen, erlebt man das ganze Können hervorragender Musiker aus Lateinamerika. Und über allem die unvergleichliche Stimme der bezaubernden Sängerin Margarita González. Mal einfühlsam, mal ungezügelt, dann wieder der Musik schmeichelnd und im nächsten Moment voller Intensität. So zieht Margarita González mit ihren hochkarätigen Musikern jedes Publikum in ihren Bann. Mitreißend und immer auf höchstem Niveau.

www.si-senor.de

__________________________________________________________________________________

23. August 2020

Tovte

Klezmer aus Köln

Tobias Gubesch - Klarinette
Nathalie Litzner - Violine
Anna Neubert - Violine
Leonhard Spies - Gitarre
Silas Eifler - Kontrabass

Die Band spielt jiddische Lieder und Tanzmusik sowie Tango-Klassiker mit Leib und Seele. Mit raffinierten Arrangements und energiegeladenen Rhythmen lassen die fünf Kölner Musiker ihr Publikum genauso leicht andächtig zuhören wie ausgelassen tanzen. Gefunden hat sich die Gruppe im Sommer 2012, zunächst als Straßenmusik-Kapelle. Direkt von der Straße weg wurden sie eingeladen, auf einer jüdischen Hochzeit in der Synagoge Köln zu spielen. Die Geburtsstunde der Band und Initialzündung für eine Reise in die Welt des Klezmer. Die Vielseitigkeit des Repertoires und die besondere Dynamik der Musiker, ermöglichen es,

allen Aufführungssituationen gerecht zu werden. Inspirationen erhielten Tovte von namhaften Musikern wie dem David Orlowsky Trio und Giora Feidman.

www.tovte.de

__________________________________________________________________________________

30. August 2020

Fiedler & Kling

Frauenpower mit KLavier und Gesang

Ursula Fiedler - Gesang, Violine
Eva Gerlach-Kling - Klavier

„Der Globus quietscht und eiert" Geschmiert mit geballter Frauenpower wird's dennoch ein rundes Vergnügen! Mit augenzwinkerndem Humor und übermütiger Spiellaune brennen die zwei Powerfrauen mit Charme, Koketterie und Witz ein Feuerwerk der Extraklasse ab, in dem auch das Klima-Thema seinen Platz haben wird.

Atmosphärische Konflikte, diverse Möglichkeiten des Stromsparens, die gefährdete Artenvielfalt der Pflanzen und Insekten oder der Wald als unser Arzt: Zu vielen Themen, die heute die Welt bewegen, geben die Künstlerinnen ihren Senf hinzu, ohne jemals den Zeigefinger zu erheben.

__________________________________________________________________________________

6. September 2020

Jochen Volpert Quartett

Jochen Volpert - Gitarre
Carola Thieme - Gesang, Gitarre, Percussion
Johannes Böhm - Bass
Stefan Schön - Schlagzeug, Cajon

Bereits seit über 40 Jahren spielt Jochen Volpert Gitarre. Live- und Studioprojekte haben seine wiedererkennbare Spieltechnik und seine kreativen Fähigkeiten am Instrument geprägt. Dank seiner Umtriebigkeit in verschiedenen Band- Konstellationen aus dem Blues-, Rock-, Jazz- und Country-Bereich hat er sich zwischenzeitlich in der Gitarristenszene einen hohen Bekanntheitsgrad erspielt und wird deutschlandweit von einer großen Fangemeinschaft unterstützt. Die außergewöhnliche Stimme und die kreativen Vocalexkursionen von Carola Thieme unterstreichen dabei den eigenständigen Bandsound.

www.jochenvolpert.de